Seite auswählen

Ab 21.07.2016: Clavius ist ein Mann der Taten. Wenn seine römischen Generäle ihm einen Befehl geben, gegen die Feinde Roms zu ziehen, führt er diesen effizient zu Ende. Doch sein jüngster Auftrag stellt ihn vor unbekannte Schwierigkeiten: In der Region Nazareth hat sich ein neuer Kult begründet, der die Macht Roms herausfordert. Clavius lässt ihren Anführer Yeshua kreuzigen und dessen Grab bewachen. Drei Tage später ist der Leichnam verschwunden. Bei der Suche nach dem toten Körper stößt nicht nur Clavius an die Grenzen seines Glaubens.

Regisseur Kevin Reynolds („Waterworld“) inszenierte seinen ersten Kinofilm nach zehn Jahren und erzählt dabei nach eigenem Drehbuch die Ostergeschichte aus Sicht eines – zunächst – ungläubigen römischen Soldaten. Joseph Fiennes gibt überzeugend den Kämpfer, dessen Weltbild aus den Fugen gerät. Neben einer klaren religiösen Agenda verfolgt der Film aber auch das Ziel der Unterhaltung und setzt auf packende Kampf- und Verfolgungsszenen, wofür auch Kameramann Lorenzo Senatore („Northmen – A Viking Saga“) steht.