Seite auswählen

Ab 12.09.2013: Für die zwölfjährigen Halbvampir-Schwestern Silvania und Dakaria ändert sich das Leben, als sie mit ihren Eltern aus Transsilvanien in eine deutsche Kleinstadt umziehen. Die Mädchen müssen sich den Gegebenheiten des Menschenalltags anpassen, ihre Vampirseite fortan verheimlichen. Dakaria fühlt sich ziemlich fremd und will wieder in die alte Heimat, Silvania hingegen gefällt ihr neues Umfeld. Schon der erste Schultag verläuft ereignisreich, richtig spannend wird’s aber, als sich ihr Nachbar als Vampirjäger entpuppt.

Wolfgang Groos adaptiert die Kinderbuch-Bestseller von Franziska Gehm als klassische Coming-of-Age-Geschichte. Um erstes Herzklopfen und Schulprobleme geht es, für Spaß sorgt Michael Kessler als tölpelhafter, spießiger Vampirjäger und die magischen Momente gehören dem verschrobenen Zauberer Richy Müller. Sorgfältig gezeichnete Figuren, stimmige Dialoge, sympathische Darsteller, ein originelles Szenenbild und milde, bissfreie Action sollte bei der avisierten weiblichen Teen-Zielgruppe wohlige (Grusel-)Schauer auslösen.